Willkommen auf der Website der Gemeinde Thalwil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Gestaltungsplan «Seeufer Bürger» liegt öffentlich auf

Der Gestaltungsplan Seeufer Bürger liegt vom 15. März bis 14. Mai 2019 öffentlich auf. Er bildet den planungsrechtlichen Rahmen für eine umfassende Neugestaltung des Seeufers im Bereich Bürger. Dazu gehören die Erweiterung des Seebads Bürger II um den Bereich der heutigen Bootshabe Bürger, einen öffentlichen Bereich mit Naturufer beim heutigen Seebad Bürger I sowie einen grosszügigen öffentlichen Steg. Weitere Projekte hängen eng mit dem Gestaltungsplan zusammen, werden aber separat behandelt. Die gesamte Seeufergestaltung wird im Masterplan Seeufer koordiniert.

Das Thalwiler Seeufer zwischen den Seebädern Bürger I und II, der Bootshabe Bürger und dem Hafen Farbsteig ist ein attraktiver und sehr beliebter Erholungsraum. Im Zusammenhang mit der Planung des Hochwasserentlastungsstollens bietet sich die einmalige Chance, die unterschiedlichen teilweise divergierenden Interessen am Seeufer möglichst umfassend aufzunehmen und abzuwägen, um dann den grösstmöglichen Mehrwert für die Thalwiler Bevölkerung zu generieren. Der private Gestaltungsplan «Seeufer Bürger» schafft die geeigneten planerischen Rahmenbedingungen für eine Attraktivierung des Seeufers Bürger und die Ausarbeitung eines Bauprojekts.

Die Koordination der diversen kantonalen, regionalen und kommunalen Projekte im Bereich Bürger und die Rahmenbedingungen aus den eidgenössischen und kantonalen gesetzlichen und raumplanerischen Vorgaben wurden im «Masterplan Seeufer» koordiniert. Der «Masterplan Seeufer» bildet zusammen mit dem Vorprojekt die Basis für den nun öffentlich aufgelegten Gestaltungsplan «Seeufer Bürger». Dieser liegt vom 15. März bis 14. Mai 2019 beim DLZ Planung, Bau und Vermessung an der Dorfstrasse 10, Thalwil, zur Einsicht auf. Alle Unterlagen sind auch unter thalwil.ch/amtlichepublikationen aufgeschaltet. Innerhalb der Auflagedauer können sich alle Personen zum privaten Gestaltungsplan «Seeufer Bürger» äussern.

Neugestaltung «Seeufer Bürger» gemäss Vorprojekt

Das Auslaufbauwerk des geplanten Entlastungsstollens wird im Bereich des heutigen Seebads Bürger I zu liegen kommen und hat zwangsläufig Umgestaltungen des Seeuferbereichs zur Folge. Bei der angestrebten Neugestaltung, die in verschiedenen Mitwirkungsveranstaltungen mit der Bevölkerung diskutiert wurde, steht die Aufwertung des Seeerlebnisses im Vordergrund. Badende und Spaziergänger sollen von einem erweiterten Naherholungsangebot profitieren können. Auch ökologisch soll eine Aufwertung erfolgen, indem ein zusammenhängendes Naturufer entsteht.

Die Seebäder
Die Badeanstalt Bürger II wird im Bereich der heutigen Bootshabe und des Seebads Bürger I erweitert. Die Wasserballanlage und die 50-Meter-Bahnen werden vor die Ufermauer des bestehenden Seebads Bürger II versetzt. Durch die Schüttung eines Flachufers und durch eine geschwungene Stufenanlage erhält Thalwil einen grosszügigeren Seezugang mit einem breiten Kiesstrand. Auch ein rollstuhlgängiger Seezugang wird möglich. Ausserhalb der Saison wird der Seeuferweg durch das Seebad geführt werden. Der Zürichsee wird für die Bevölkerung auch im Winter erlebbar.

Es ist geplant, die wegfallenden Bootsplätze der Bootshabe Bürger durch die Erweiterung des Hafens Farbsteig in einem separaten Projekt zu ergänzen.

Klicken Sie hier, um das Video zu starten.
Beachten Sie bitte, dass das Video auf einer Drittplattform läuft. Wenn Sie das Video aufrufen, gelangen Ihre Datenspuren (IP-Adresse) an diese Plattform.

Das Zentrum
Ein zentrales Gebäude mit grosszügigem Eingang zum Seebad dient als Schnittstelle zwischen Seebad und dem öffentlichen Seezugang. Es beherbergt die notwendige Infrastruktur des erweiterten Seebads Bürger. Mit Kiosk und Restaurant ist der Bau sowohl für Badegäste als auch für Spaziergänger im öffentlichen Bereich eine Anlaufstelle.

Das Naturufer
Im Bereich des heutigen Seebads Bürger I wird ein grosszügiges Naturufer mit Flachwasserzonen geschaffen. Damit entsteht für Schilfröhricht, Rohrkolben, Haubentaucher und Co. neuer Lebensraum.

Der freie Seezugang und öffentlicher Steg
Südlich des Seebads Bürger entsteht ein weiterer Mehrwert für die Gemeinde: Über die öffentliche Begegnungszone südlich des neuen Gebäudes gelangt man zum breiten, öffentlichen Steg auf den See hinaus. Dieser ist nicht nur im Sommer für Badegäste, Restaurantbesucher und Böötler eine Attraktion, sondern während des gesamten Jahres begeh- und erlebbar. Als Fundament für den Steg dient das Auslaufbauwerk des Hochwasserentlastungsstollens.

Parkierung
Die Parkplätze werden platzsparend verortet. Die heutige Anzahl von 29 Parkplätzen soll mindestens wieder erreicht werden. Gemäss aktuellem Projektstand sind rund 30 Parkplätze vorgesehen. Zudem steht genügend Platz für Veloabstellplätze zur Verfügung.

Nächste Schritte
Nach der öffentlichen Auflage, die bis am 14. Mai 2019 dauert, werden die Einwendungen zum Gestaltungsplan bearbeitet. Wie und ob sie Eingang in den Gestaltungsplan finden, wird in der Weisung an die Gemeindeversammlung dargelegt. Über die nötige Finanzierung wird die Stimmbevölkerung an einer Urnenabstimmung entscheiden.

Weitere Informationen zur Seeuferplanung inkl. Video mit Visualisierungen des erweiterten Seebads Bürger: www.thalwil.ch/seeufer


Übersicht Gestaltungsplan Seeufer Bürger
Der Gestaltungsplan Seeufer definiert die Rahmenbedingungen für die Umgestaltung des Seeufers im Bereich Bürger.

Datum der Neuigkeit 15. März 2019