Willkommen auf der Website der Gemeinde Thalwil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Eröffnung der «pumptrack.zh»-Saison in Thalwil

Mit einem kleinen Start-Event in Thalwil hat Regierungsrat Mario Fehr am Montag, 13. Mai, die kantonale Pumptrack-Tour «pumptrack.zh» gestartet. pumptrack.zh ist ein gemeinsames Projekt des Sportamts und der Koordinationsstelle Veloverkehr des Kantons Zürich. Zwei mobile Pumptracks werden bis im November durch 19 Gemeinden im Kanton Zürich touren und die Kinder und Jugendlichen in Schwung bringen.

Pumptracks sind kompakte, geschlossene Rundkurse mit kleinen Wellen und Steilwandkurven. Sie können mit Velos, Kick-Boards, Laufrädern oder Skateboards befahren werden. Ziel des Projektes «pumptrack.zh» ist die Schaffung eines attraktiven Bewegungsangebotes im Quartier. Und die Förderung der Fahrkompetenz mit den Sportgeräten. Angesprochen werden in erster Linie Kinder und Jugendliche, die Anlagen können aber selbstverständlich auch von Erwachsenen genutzt werden.

Am Montag, 13. Mai, wurde einer der zwei Pumptracks in Thalwil beim Schulhaus Feld von Regierungsrat und Sportminister Mario Fehr offiziell eingeweiht. Gleichzeitig nutzen Schulklassen des Schulhauses den Pumptrack im Sportunterricht. Der Pumptrack ist bis am 28. Mai beim Schulhaus Feld aufgebaut. 

Das Projekt ist bei den Schulen auf grosses Interesse gestossen. 70 Schulen haben sich um die jeweils dreiwöchigen Zeitfenster beworben. Aus diesem Grund hat das Sportamt eine Auslosung der Standorte durchgeführt. Die beiden Anlagen machen in allen Ecken des Kantons Halt und kommen sowohl bei kleinen als auch bei grossen Schulen zum Einsatz. Schulen, die 2019 nicht zum Zug kommen, können sich im nächsten Januar für die pumptrack.zh-Saison 2020 bewerben.

Für die Schulen ist das Angebot kostenlos, sie müssen jedoch Hilfspersonen für den Auf- und Abbau zur Verfügung stellen. Das Sportamt stellt den Auf- und Abbau durch ein Transportunternehmen sowie eine Fachperson sicher und übernimmt die Koordinationsaufgaben.

DLZ Bildung / Medienmitteilung der Kantonalen Sicherheitsdirektion v. 13. Mai 2019

Pumptrack im Brand 

Nach der Wintersaison entsteht auf der Eisbahn Brand jeweils eine Pumptrack-Anlage: Diese steht ab Freitag, 10. Mai, bis Mitte September zur Verfügung.

Der Rundkurs aus Wellen und erhöhten Kurven kann mit Mountainbikes, Alltagsvelos, Skates und anderen nicht motorisierten Fahrzeugen befahren werden.

Fachstelle Sport

 


Pumptrackanlage Schulhaus Feld
 

Datum der Neuigkeit 14. Mai 2019