Willkommen auf der Website der Gemeinde Thalwil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Verlängerung des Seeuferwegs

Der Kanton plant einen Seeuferweg von der Gerbianlage in Ludretikon bis zum Clubhaus der Seglervereinigung Thalwil sowie bei der Seeanlage Kern.

Dafür erarbeitete er unter Einbezug der Gemeinde Thalwil eine Vorstudie, welches der Gemeinderat Ende Juni 2017 guthiess.

Der Kanton wird die Bauarbeiten frühestens ab 2019 ausführen. Der Gemeinderat beschloss, sich vorbehältlich der Budgetgenehmigung mit 277'300 Franken an den Gesamtkosten von ca. 1'122'500 Franken zu beteiligen. Der gesetzlich vorgesehene Gemeindeanteil von ca. 20 % soll einen Teil der Kosten für den Weg decken. Die Kosten für die Mauersanierung beim Badeplatz Ludretikon trägt die Gemeinde.

Die Vorstudie sieht vor, den Seeuferweg von der Seeanlage Gerbi direkt dem Seeufer entlang durch den heutigen Badeplatzbereich Ludretikon zu führen. Sollte dieser Bereich allenfalls nach der Testphase wieder als beaufsichtigtes Seebad mit Eintritt geführt werden, erfolgt in der Badesaison der Weg auf dem Trottoir. Im südlichen Bereich des Badeplatzes wird entlang der Ufermauer ein Holzsteg vorgelagert. Damit wird der ohnehin schon knappe Platz im Badeplatz Ludretikon weniger beeinträchtigt, und das unschöne Auffangnetz kann abgebrochen werden. Zwischen dem neuen Holzsteg und der Wiese ist Richtung See eine Sitzmauer vorgesehen.

Entlang der Seeanlage Ludretikon und der Anlage der Seglervereinigung ist vorgesehen, dass Parkplätze mit dazwischenliegenden Bäumen den Seeuferweg von der Seestrasse trennen. Die Parkplatzzahl bleibt im heutigen Rahmen bestehen. Die Wiese bei der Seeanlage Ludretikon wird dadurch zwar etwas verkleinert, allerdings ist der Park auch besser gegenüber der Strasse abgegrenzt und wird dadurch attraktiver.

Bei der Seeanlage Kern wird der Weg neu durch die Anlage und entlang des Sees geführt.

Die Vorstudienlösung nimmt auf die Bedürfnisse der Gemeinde gut Rücksicht und steigert die Attraktivität des Seeufers. Es schliesst eine weitere Lücke des Thalwiler Seeuferwegs.

Gemeinderat

Datum der Neuigkeit 4. Aug. 2017