Willkommen auf der Website der Gemeinde Thalwil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Ergebnisse der Gemeindeversammlung

Der Gemeinderat freut sich über die Ergebnisse der Gemeindeversammlung vom 15. März.

Die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger befürworteten sowohl den privaten Gestaltungsplan als auch den Baurechtsvetrag für das Areal Weiherhaus in Gattikon. Damit ist der Weg frei für eine Überbauung in hoher Siedlungsqualität für altersgerechtes Wohnen in Gattikon – sofern auch die Generalversammlung der Baurechtsträgerin, der Baugenossenschaft Zurlinden, dem Vertrag zustimmt.

Bei der dritten Vorlage befasste sich die Gemeindeversammlung mit einem Planungskredit für die Erweiterung der Schulanlagen Berg und Feld. Die Erweiterung ist nötig, da bis ins Schuljahr 2023/2024 die Schülerzahlen auch auf der Sekundarstufe deutlich steigen werden. Nach der Präsentation des Geschäfts wurde intensiv debattiert. Zunächst wurde über den Antrag der RPK abgestimmt, die den Planungskredit zur Ablehnung empfahl. Die Anwesenden lehnten diesen Antrag grossmehrheitlich ab.

Ein zweiter Antrag befürwortete zwar den Planungskredit, stellte aber Bedingungen: Die Erweiterung der Schulanlagen Berg und Feld solle nach den Vorgaben der kantonalen Schulraumempfehlung projektiert werden und es seien Möglichkeiten aufzuzeigen, wie die bestehende Turnhalle nicht umgenutzt werden müsse. Nach mehreren Wortmeldungen folgte die Abstimmung: Auch dieser Antrag wurde von einer Mehrheit abgelehnt.

Die Gemeindeversammlung stimmte dem Planungskredit von 470‘000 Franken für die Erweiterung der Schulanlagen Berg und Feld ohne Änderungen zu. Ein Antragsteller verlangte daraufhin eine Urnenabstimmung über den Planungskredit. Der Antrag fand aber nicht die nötige Zustimmung bei einem Drittel der Anwesenden.

Gemeinderat

Datum der Neuigkeit 16. März 2018