Willkommen auf der Website der Gemeinde Thalwil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Tauschaktion: Einheimische Sträucher statt invasive Neophyten

Invasive Neophyten wie den Sommerflieder oder Kirschloorbeer aussreissen und mit einheimischen Sträuchern ersetzen: Mit der Tauschaktion will die Gemeinde die Artenvielfalt in den Gärten fördern und schädliche Pflanzen weiter bekämpfen.

Invasive Neophyten sind gebietsfremde Pflanzen, die sich schnell ausbreiten und Schäden verur-sachen. Sie verdrängen durch ihr schnelles Wachstum einheimische Pflanzen, beeinträchtigen die Gesundheit von Mensch und Umwelt und können Schäden an Bauten verursachen. Neophyten, die oft in Privatgärten vorkommen sind Kirschlorbeeren, Goldruten, Sommerflieder oder der Japanische Staudenknöterich.

Die Gemeinde ersetzt jeden ausgerissenen Strauch der genannten invasiven Arten mit einem einheimischen Gewächs – z.B. mit Haselsträuchern, Pfaffenhütchen oder Weissdorn. Mit der Aktion „Einheimische Sträucher statt invasive Neophyten“ soll die Biodiversität in den Thalwiler Gärten gefördert und die Zahl von Neophyten reduziert werden.

Interessiert? So funktioniert es:

  • Reissen Sie Neophyten samt Wurzeln in Ihrem Garten aus.
  • Machen Sie ein Foto der ausgerissenen Neophyten.
  • Tragen Sie Anzahl und Art der gewünschten einheimischen Sträucher auf dem Bestelltalon des Flyers ein.
  • Senden Sie den Bestelltalon mit den Fotos an die Gemeinde.
  • Entsorgen Sie die Neophyten via Grünabfuhr.
  • Holen Sie die einheimischen Sträucher am Donnerstag, 4. Oktober, oder am Samstag, 6. Oktober, auf dem Chilbiplatz ab.

Die Aktion richtet sich an Privatpersonen. In diesen Tagen erhalten alle Thalwiler Haushalte einen Flyer mit Informationen zur Tauschaktion. Online sind alle Details unter thalwil.ch/neobiota publiziert.

Für Fragen zu Neophyten und zur Aktion wenden Sie sich an Käthi Pfister, Neobiota-Beauftragte Thalwil, 044 723 22 18, kaethi.pfister@thalwil.ch.

DLZ Gesellschaft


Weissdorn ist eine einheimische Alternative, um invasive Sträu-cher im Garten zu ersetzen.
Weissdorn ist eine einheimische Alternative, um invasive Sträucher im Garten zu ersetzen.

Datum der Neuigkeit 31. Aug. 2018