Willkommen auf der Website der Gemeinde Thalwil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Frundstück: Im Böni wird seit 40 Jahren gegärtnert

Im Juni 1979 war folgendes im Thalwiler Anzeiger zu lesen:

«Gegen Mitte Mai wurde von der Liegenschaftenkommission der Gemeinde an 106 Hobbygärtner das Startzeichen für die Bepflanzung der neuen Schrebergärten im Böhni erteilt. Diesen Start und das schöne Wetter ausnützend trieb eine Vielzahl der stolzen Gartenbesitzer, die nun rund eine Are zu bewirtschaften haben, in Richtung Böhni. Nichtgartenbesitzer, die am Abend und über das Wochenende in dieser Gegend spazierten und das emsige Arbeiten in den zugeteilten Parzellen beobachteten, glaubten sich inmitten einer Goldgräberei versetzt. Schon bald wird sich zeigen, ob die zurzeit herrschende Freude am neuen Landbesitz nicht durch zu große Steine im Pflanzland oder aus anderen Gründen getrübt wird.»

Seither sind ziemlich genau 40 Jahre vergangen und die Zeit hat gezeigt, dass das Böni-Pflanzland äusserst fruchtbar war und ist. Einige der Pächterinnen und Pächter bewirtschaften ihre Parzelle seit Tag eins – so wie das Ehepaar Montanaro.

DLZ Liegenschaften


Schrebergarten des Ehepaares Montanaro
 

Datum der Neuigkeit 6. Juni 2019