Willkommen auf der Website der Gemeinde Thalwil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Zusätzliche Veloabstellplätze und Elektroladestationen am Bahnhof

Die Planungs- und Baukommission hat einen Zusatzkredit für Veloabstellplätze mit Elektroladestationen bei der Passerelle Süd am Bahnhof gesprochen. Die Umsetzungsarbeiten sind bereits gestartet. Die Anlage für 50 Velos und E-Bikes soll noch im Dezember eröffnet werden. Sie wird im Testbetrieb geführt und ist nur mit einem digitalen Schlüssel zugänglich.

Seit einigen Jahren ist der untere Bereich des Veloparkplatzes bei der Passerelle Süd am Bahnhof geschlossen. Grund dafür waren wiederholte Vandalismusvorfälle. Am Bahnhof fehlten dadurch Abstellplätze für Velos, was vermehrt zu Reklamationen seitens der Bevölkerung geführt hat. Durch die grosse Beliebtheit von E-Bikes ist der Bedarf an geschützten Veloparkplätzen noch gestiegen. Der Kommunale Richtplan hält fest, dass im Bereich der Passerelle genügend bedarfsgerechte Veloabstellplätze erstellt werden müssen. Das DLZ Planung, Bau und Vermessung (PBV) hat deshalb ein Projekt entwickelt, das sowohl mehr Veloabstellplätze schafft, als auch den Ladebedarf von E-Bikes berücksichtigt: Der heute geschlossene untere Bereich der Veloabstellanlage wird mit 36 Lademöglichkeiten für E-Bikes sowie einzelnen Schliessfächern ausgestattet. Im oberen Bereich entsteht damit wieder mehr Platz für andere Velos und das Defizit an Abstellmöglichkeiten am Bahnhof wird entschärft.

Um Vandalismus entgegen zu wirken, wird die neue Abstellanlage nur über ein individuelles Schliesssystem zugänglich sein. 50 Velofahrerinnen und Velofahrer können sich für einen Schlüssel mit Badge anmelden und erhalten Zugang zu den Abstellplätzen und Ladestationen. Die Schlüssel werden während einer Testphase vom DLZ PBV gratis bzw. gegen ein Depot von 50 Franken abgegeben.

Bis zur Sanierung der SBB-Passerelle im Jahr 2022 führt die Gemeinde die Anlage für ca. zwei Jahre im Testbetrieb. Im Anschluss an den Versuch wird unter den Nutzerinnen und Nutzern eine Evaluation durchgeführt, um einen definitiven Betrieb nach der Sanierung der Passerelle zu prüfen. Damit werden unter anderem Fragen nach dem Bedarf an Lademöglichkeiten, Schliessfächern oder der Preisgestaltung erhoben.

Die erforderlichen baulichen Massnahmen kosten rund 19'000 Franken. Die Planungs- und Baukommission hat dafür einen Zusatzkredit genehmigt.

Sind Sie an einem der Abstellplätze mit Lademöglichkeit interessiert?

Anmeldungen für den Zugang zur Anlage nimmt Martin Schmitz, Projektleiter Energie und Planung, per E-Mail (martin.schmitz[at]thalwil.ch) entgegen. Geben Sie im E-Mail ihren vollständigen Namen, Adresse und Telefonnummer an.

Für die Testphase werden insgesamt 50 Zugänge zur Verfügung gestellt. Sie werden chronologisch nach dem Eingang der Anmeldung vergeben. Mit der Bestätigung der Anmeldung teilen wir Ihnen mit, ab wann der Schlüssel im DLZ PBV, Dorfstrasse 10, Thalwil, abgeholt werden kann. Es besteht kein Anspruch auf einen Zugang.

Planungs- und Baukommission



Datum der Neuigkeit 14. Nov. 2019