Willkommen auf der Website der Gemeinde Thalwil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Das Schweizer Bürgerrecht kann durch Abstammung, Adoption oder durch ordentliche oder erleichterte Einbürgerung erworben werden.

Einbürgerung einer Schweizerin / eines Schweizers


Schweizerinnen und Schweizer müssen seit mindestens zwei Jahren durchgehend in Thalwil wohnhaft sein, um ein Gesuch für das Thalwiler Bürgerrecht stellen zu können.

Einbürgerung einer Schweizerin / eines Schweizers

Einbürgerung einer Ausländerin / eines Ausländers


- bei einer ordentlichen Einbürgerung läuft das Gesuch zuerst über das Gemeindeamt des Kantons Zürich und dann über Thalwil
- für eine erleichterte Einbürgerung ist der Bund alleine zuständig. Für alle Informationen (Voraussetzungen, Verfahren usw.) wird auf das Bundesamt für Migration verwiesen (Erleichterte Einbürgerung).

Einbürgerung einer Ausländerin / eines Ausländers

Bürgerrechts-Verordnung und Einbürgerungsgebühren


Die Erteilung des Gemeindebürgerrechtes sowie die Entlassung von Bürgern richten sich nach den Bestimmungen
- des Bundesgesetzes über den Erwerb und Verlust des Schweizerbürgerrechtes
- des kantonalen Gesetzes über das Gemeindewesen
- der kantonalen Verordnung über das Gemeinde- und das Kantonsbürgerrecht
- der Gemeindeordnung.

Bürgerrechts-Verordnung und Einbürgerungsgebühren