Willkommen auf der Website der Gemeinde Thalwil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Freizeitaktivitäten


Fragen
01 Wie kann ich am sozialen und kulturellen Leben teilnehmen?nach oben
Vereine
Um sich in der Schweiz gut zu integrieren und wohl zu fühlen, ist es wichtig, am sozialen und kulturellen Leben teilzunehmen. In Thalwil gibt es zahlreiche verschiedenste Anlässe - von Ausstellungen und Vorträgen über Theateraufführungen bis hin zu Konzerten. Die Veranstaltungen sind teils kostenlos und frei zugänglich.

Die Schweiz gilt auch als das Land der Vereine. Viele Menschen engagieren sich in einem Verein, um gemeinsam ein Hobby zu betreiben. Vereine gibt es auf allen möglichen Gebieten: Musik, Sport, Kultur, Natur und vieles mehr. Meistens bezahlt man einen Jahresbeitrag, um Mitglied zu werden und die Angebote nutzen zu können.

Kulturelle Anlässe zu besuchen oder in einem Verein mitzumachen, sind gute Möglichkeiten, Leute kennen zu lernen und gleichzeitig etwas über die Schweizer Gesellschaft und das Land zu erfahren. Sie können so auch Ihre deutschen Sprachkenntnisse verbessern, erweitern Ihr Beziehungsnetz und sind in der Gemeinde besser verankert. Wie Sie sich als Migrantin oder Migrant am politischen Leben in der Schweiz beteiligen können, erfahren Sie in der Rubrik Politik.

Sie finden eine Zusammenstellung aller Thalwiler Vereine hier.

Wenn Sie in der Liste einen Verein anklicken, finden Sie mehr Informationen und auch Angaben zu den Kontaktpersonen. Rufen Sie doch einfach an.
Die Veranstaltungen der Vereine finden Sie direkt auf der Detailseite (Porträt) zum Verein in unserem Webauftritt. Klicken Sie dazu in unserer Vereinsliste auf den gewünschten Verein.
Zusätzlich werden die Vereinsanlässe auch in unserem allgemeinen Veranstaltungskalender angezeigt.

Unter der Rubrik Thalwil informiert sind die aktuellen Informationen zu finden. Ein Newsletter der wöchentlichen Information der Gemeinde im Thalwiler Anzeiger kann abonniert werden.
02 Was kann ich in der Gemeinde oder in der Region unternehmen?nach oben
Ausflug
Mit der Familie oder mit Freunden können Sie auch schöne Ausflüge in die Umgebung unternehmen. Ein Spaziergang an der Sihl oder am Zürichsee, eine Velotour, eine Wanderung auf dem Albis oder ein Picknick in der Natur bieten eine Abwechslung zum Alltag.
  • Tourismus Schweiz: Ausflugsziele und Veranstaltungen
  • Wildnispark Zürich: Ein Besuch im Langenberg bei Braunbär, Feldhase, Luchs, Murmeltiert, Wolf und Co. begeistert jedes Kind. Im Besucherzentrum Sihlwald sind Feuerstellen, die Kleintier-WG, die Biber-Fischotter-Anlage sowie der Wildnis-Spielplatz und die Unterstände für die Pfauenziegen und das rätische Grauvieh jederzeit frei zugänglich. Die Ausstellung im dorttigen Museumszentrum zeigt, wie der Sihlwald zu dem wurde, was er heute ist. Wechselnde naturnahe Sonderthemen locken jeden Frühling erneut in die Ausstellung.
  • Spielplatz- und Badekarte Thalwil
  • Zoo Zürich
  • Spaziergänge und Erlebnisse in der Natur
  • Ausflüge mit dem Velo z.B. Slow up Zürichsee
  • Museumsbesuch in der Umgebung
  • www.thalwil.ch: Gemeinde Thalwil: Direktzugriff rechts: monatliche Agenda
03 Was bringt es mir, in einem Verein mitzumachen?nach oben
Vereinsarbeit
In einem Verein aktiv mitzumachen, bedeutet vor allem Spass und Geselligkeit. Und man hat das gute Gefühl, etwas Sinnvolles zu tun.

Nicht nur Schweizerinnen und Schweizer engagieren sich in Vereinen, sondern immer mehr auch Migrantinnen und Migranten. Sie können dort ihre deutschen Sprachkenntnisse verbessern und lernen Leute kennen, welche die gleichen Interessen haben. Mit der Zeit erweitert man so das eigene Beziehungsnetz und ist in der Gemeinde oder im Quartier besser verankert.

In einem Verein können Sie sich auch neue Kompetenzen aneignen - etwa Computerkenntnisse, wie man ein Budget erstellt oder die Aufgabenverteilung in einer Gruppe organisiert. Solche Kompetenzen können auch für Ihr Berufsleben wichtig sein.

Für Fragen hinsichtlich Freiwilligenarbeit in Thalwil in den Bereichen Sport und Kultur sind die entsprechenden Fachstellen zuständig.
04 Kann ich als Migrantin oder Migrant einen Verein gründen?nach oben
Ja. Auch Migrantinnen und Migranten haben das Recht, einen Verein zu gründen und natürlich Mitglied in einem Verein zu werden.
05 Was braucht es, um in der Schweiz einen Verein zu gründen?nach oben
neuer Verein
Einen Verein zu gründen, ist relativ einfach. Es braucht dazu
  • gleichgesinnte Menschen, die mit Ihnen zusammen einen Verein gründen wollen und bereit sind, gewisse Aufgaben zu übernehmen;
  • schriftliche Statuten, die den Vereinszweck und die Organisation beschreiben;
  • eine Gründungsversammlung, an der man die Statuten genehmigt und den Vorstand wählt. Der Verein ist übrigens bereits nach der Versammlung rechtsgültig.
  • allenfalls einen Eintrag im Handelsregister, falls der Verein für die Erfüllung seines Zweckes ein Gewerbe nach kaufmännischer Art betreibt und mehr als 100'000 Franken Jahresumsatz erzielt.
Für alle diese Etappen gibt es Hilfsmittel und Informationen im Internet - wie etwa allgemeine Statuten, die Sie nur noch für Ihre Zwecke abändern müssen. Nachdem ein Verein gegründet ist, sollte man ihn in der Gemeinde oder Region bekannt machen. Denn meistens gibt es noch weitere Personen, die sich für den Verein und sein Engagement interessieren. Wenn Ihre Gemeinde ein Vereinsverzeichnis im Internet führt, lassen Sie ihn dort eintragen. So wird der Verein besser gefunden.

Vitamin B: Der Verein von A bis Z
Freiwilligenarbeit in Thalwil
Zeitschrift «Beobachter»: So gründe ich einen Verein.
06 Was versteht man unter Freiwilligenarbeit?nach oben
freiwillig in Thalwil
Generell ist Freiwilligenarbeit ein unbezahltes, gemeinnütziges Engagement in Kultur, Umwelt, Sport, Politik, in der Nachbarschaftshilfe, in sozialen, kirchlichen und vielen anderen Bereichen. Rund ein Viertel der Wohnbevölkerung in der Schweiz beteiligt sich an institutionalisierten freiwilligen Arbeitseinsätzen. Sie verrichten also freiwillig Arbeiten im Dienste der Gesellschaft und verlangen dafür keine Bezahlung. 

Für Fragen hinsichtlich Freiwilligenarbeit in Thalwil in den Bereichen Sport und Kultur sind die entsprechenden Fachstellen zuständig.

Der Gemeinderat lädt regelmässig alle in Thalwil Freiwilligenarbeit Leistenden zu einem Empfang ein - als Dankeschön für die grosse Arbeit im Dienste der Allgemeinheit.

Benevol: weitere Informationen zur Freiwilligenarbeit
07 Was ist ein DOSSIER FREIWILLIG ENGAGIERT?nach oben
Dossier freiwillig engagiert
DOSSIER FREIWILLIG ENGAGIERT – das gemeinsame Gesicht der Freiwilligenarbeit!

Mit dem DOSSIER FREIWILLIG ENGAGIERT wird das unentgeltliche freiwillige und ehrenamtliche Engagement qualifiziert, anerkannt und somit sichtbar gemacht. Dadurch entstehen ein nationales Qualitätslabel und ein Wiedererkennungseffekt, welche den Wert der Freiwilligenarbeit als wichtige Ressource stärken.

Die professionelle Arbeit mit dem DOSSIER FREIWILLIG ENGAGIERT sorgt für einen reellen Mehrwert in der Lern- und Arbeitsbiografie von Freiwilligen und nützt auch den ausstellenden Organisation. Mit der Reflexion der Einsätze wird mögliches Entwicklungspotential offensichtlich, was zu einer Qualitätssteigerung in der Freiwilligenarbeit führt. Die Einsätze in einer Organisation werden positiv wahrgenommen – ein zentraler Erfolgsfaktor bei der Rekrutierung und Erhaltung der freiwillig Engagierten.

Einsätze in der Freiwilligenarbeit fordern und fördern die eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen. Sie eröffnen neue Perspektiven für das eigene Leben und Wirken.

Legen Sie deshalb Wert auf eine lückenlose Arbeits- und Lernbiografie und nutzen Sie das DOSSIER FREIWILLIG ENGAGIERT – den Nachweis für Freiwilligenarbeit. Fragen Sie bei Ihrer Einsatzorganisation nach dem DOSSIER und lassen Sie sich Ihre Einsätze und Weiterbildungen in der Freiwilligenarbeit belegen.

Das DOSSIER FREIWILLIG ENGAGIERT gehört in jede Arbeits- und Lernbiografie. Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, die bei der Rekrutierung oder im Personalgespräch auf das DOSSIER FREIWILLIG ENGAGIERT achten, erfahren mehr über das Potential ihrer bestehenden oder zukünftigen Mitarbeitenden und profitieren darüber hinaus von engagiertem Personal.

Zudem leisten Unternehmen, die das ausserberufliche Engagement ihrer Mitarbeitenden fördern und fordern, einen wertvollen Beitrag zum Erhalt der Freiwilligenarbeit.

www.dossier-freiwillig-engagiert.ch