Willkommen auf der Website der Gemeinde Thalwil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Pilzkontrolle

Gehört zu: Amt/Abteilung: Gesundheitssekretariat

Pilze Pilzkontrolle Thalwil


  • untersucht Pilze auf die Geniessbarkeit hin
  • steht allen Einwohnerinnen und Einwohnern der Stadt Adliswil und den Gemeinden Langnau a.A., Kilchberg, Rüschlikon und Thalwil zur Kontrolle von selbst gesammelten Pilzen zur Verfügung. Bitte beachten: Die Pilze sind gereinigt und nach Arten getrennt vorzulegen. Giftige und ungeniessbare Pilze werden konfisziert.
  • bestimmt Pilze bei Verdacht auf Vergiftungen.


Betriebszeiten:

  • jeden Sonntag ab 18. August bis 27. Oktober, 18.30 bis 19.30 Uhr, Sitzungszimmer Schützenhalle, Dorfstrasse 65, Thalwil
  • jeden Montag ab 19. August bis 21. Oktober, 19.45 bis 20 Uhr, Sitzungszimmer Schützenhalle, Dorfstrasse 65, Thalwil.
     

Die wichtigsten Bestimmungen aus der Pilzschutz-Verordnung für den Kanton Zürich:

  • Es dürfen nur dem Sammler oder der Sammlerin bekannte Pilze gesammelt werden.
  • Das mutwillige Zerstören von Pilzen ist verboten. 
  • Die Baudirektion kann besondere Pilzschutzgebiete bezeichnen.
  • Eine Person darf pro Tag nicht mehr als ein Kilo Pilze sammeln.
  • In der Zeit vom ersten bis zum zehnten Tag jeden Monats dürfen keine Pilze gesammelt werden.
  • Übertretungen dieser Verordnung werden mit Busse bis zu 1'000 Franken bestraft.

In der Kernzone des Wildnispark Zürich ist das Sammeln von Pilzen grundsätzlich verboten. Bitte beachten Sie die Hinweisschilder und die entsprechenden Markierungen.

 

Leiterin der Kontrollstelle: Katharina Weber 044 721 06 13
079 931 43 95
Weitere Pilzkontrolleure: Alfred Frei 044 720 90 50
079 635 71 86
  Ina Müller/Markus Ernst 043 377 86 92
  Markus Ernst 079 201 83 11

 

Preis: kostenlos


zur Übersicht