Willkommen auf der Website der Gemeinde Thalwil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Gebührentarif Bauwesen - Änderungen per 1.7.2019

Gebührentarif Bauwesen - Änderungen per 1.7.2019

Die Gemeindeversammlung hat am 7. Dezember 2017 die Verordnung über den Gebührentarif erlassen und die Kompetenz zur Gebührenerhebung dem Gemeinderat übertragen. Der Gemeinderat hat den Gebührentarif mit Beschluss vom 12. Dezember 2017 erlassen. Er ist per 1. Januar 2018 in Kraft getreten. Mit Wirkung ab 1. Juli 2019 erfährt der Gebührentarif Bauwesen der Gemeinde nachstehende Änderungen:

I.        Allgemeines

Bei geringfügigem Aufwand kann in Ausnahmefällen vom nachfolgenden Tarif nach unten abgewichen werden.

II.

Gebührentarif Baupolizei

       

7

Vorentscheid mit Drittwirkung

       

nach Aufwand, höchstens 50% der Baubewilligungsgebühr

8

Vorabklärung mit einem Ausschuss

der Planungs- und Baukommission

     

separate Verrechnung nach Aufwand

IV.

Gebührentarif Feuerungskontrolle

       

a)

Messung einstufige Feuerungen

 

 

 

 

 

Fr. 108.00

b)

Messung mehrstufige Feuerungen

 

 

 

 

 

Fr. 143.00

c)

visuelle Holzfeuerungskontrolle

 

 

 

 

 

Fr. 108.00

d)

je weitere Feuerungsanlage

 

 

 

 

 

Fr. 35.00

e)

Sanierungsverfügung

 

 

 

 

 

Fr. 200.00

f)

Stichprobenmessung

 

 

 

 

 

gratis

g)

Stundenansatz für CO-Mittelmessung, Klagekontrollen etc.

 

 

 

 

 

Fr. 105.00

h)

Mahngebühr

 

 

 

 

 

Fr. 80.00

Gegen diesen Beschluss kann innert 30 Tagen, von der Veröffentlichung an gerechnet, beim Bezirksrat Horgen, 8810 Horgen, Rekurs erhoben werden. Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen. Das Rekursverfahren ist kostenpflichtig; die Kosten hat die unterliegende Partei zu tragen.

 

Gemeinderat

 



Datum der Neuigkeit 24. Mai 2019