Willkommen auf der Website der Gemeinde Thalwil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Energiestadt


Das Label "Energiestadt" ist ein Leistungsausweis für Gemeinden, die eine nachhaltige kommunale Energiepolitik vorleben und umsetzen.
Energiestadt

Seit 2010 trägt die Gemeinde Thalwil das Label «Energiestadt». Nach vier Jahren fand im Juni 2014 planmässig die erneute Prüfung der energiepolitischen Leistungen der Gemeinde statt. Dabei erzielte die Gemeinde Thalwil ein erfreuliches Ergebnis. Seit der Erstzertifizierung konnte Thalwil die Punktzahl um 12 Prozent steigern und schöpft nun das energiepolitische Handlungspotenzial zu über 69 Prozent aus. Dies obwohl die Standards für die Vergabe des Labels laufend den neusten technischen und energiepolitischen Erkenntnissen angepasst werden.

Bewertungsgrundlage des Labels "Energiestadt"
Die energiepolitischen Resultate einer «Energiestadt» basieren auf der Umsetzung von Massnahmen, gemessen mit einem standardisierten Management-Tool. Das Diagramm zeigt, inwieweit die Gemeinde das Potenzial in den einzelnen Handlungsbereichen ausschöpft (Anteile in Prozent).

Energiestadt Ausschöpfung des Potenzials in den einzelnen Handlungsbereichen

Um das Label «Energiestadt» zu erhalten, muss eine Gemeinde mindestens 50 Prozent des vorhandenen Handlungspotenzials nutzen; für die Auszeichnung «European Energy Award GOLD» sind es 75 Prozent.


Label "Energiestadt"
Das Label «Energiestadt» ist eine Auszeichnung des Bundesamtes für Energie BFE und des Trägervereins «Energiestadt». Es gilt als Leistungsausweis für eine konsequente und ergebnisorientierte Energiepolitik. «Energiestädte» fördern erneuerbare Energien, umweltverträgliche Mobilität und setzen auf eine effiziente Nutzung der Ressourcen. Das Label «Energiestadt» ist ein Paradebeispiel dafür, wie Gemeinden mit verantwortungsvollem Handeln die Lebensqualität steigern und das Klima schützen. Bis Ende 2014 wurde das Label über 360 Schweizer Gemeinden mit insgesamt über 4 Millionen Einwohnerinnen und Einwohnern verliehen.

Energiestadt-Berater
Bruno Hösli, Telefon 044 421 38 38, b.hoesli@planar.ch

Der Weg zur "Energiestadt"
Im Frühjahr 2010 hat die Gemeinde Thalwil erstmals den Antrag auf Zertifizierung mit dem Label «Energiestadt» gestellt. Das Audit verlief erfolgreich. Thalwil zeigte bei der Erstzertifizierung bereits eine Erfüllung des energiepolitischen Handlungspotenzials von 57 Prozent.
Die feierliche Übergabe des ersten Energiestadtlabels der Gemeinde Thalwil fand im Dezember 2010, anlässlich des Weihnachtsmarktes in Thalwil statt. Die damalige Gemeindepräsidentin Christine Burgener übernahm das Label von Walter Kubik (Trägerverein Energiestadt) in Beisein des Regierungsrats Markus Kägi.
 
Energiestadt_Faktenblatt_Thalwil_2014.pdf (1015.3 kB)